Im Jahr 2018 ist der Reiterverein Dortmund-Kirchlinde 49 Jahre alt. Er blickt auf eine ereignisreiche Vereinsgeschichte mit allen Höhen und Tiefen zurück. Wir, der neue Vorstand, haben uns zum Ziel gesetzt, Bewährtes zu erhalten, die wieder erlangte betriebswirtschaftliche Stabilität zu sichern und den sportlichen Erfolg wieder aufzubauen, Talente zu fördern, Pferdesportlern/innen einen qualifizierten Trainingsstandort zu bieten.
 

Der RVK verfügt über eine Reithalle, zwei Dressurplätze, einen Springplatz sowie einen Longierplatz. Einige Weiden bieten den Pferden zusätzlichen Auslauf.

 

Ab dem 1.01.2019 dürfen bei uns nur noch Reiter ins Gelände gehen, die über einen entsprechenden Sachkundenachweis verfügen. Auch in vielen Urlaubsregionen wird mittlerweile die Vorlage eines Sachkundenachweises verlangt, wenn man dort an Ausritten oder Strandritten teilnehmen will.  Hintergrund sind Regelungen zur Haftung bei Unfällen.

Wir akzeptieren als ausreichenden Nachweis die Reitabzeichen 5,4,3,2 und 1, sowie den Reitpass. Der Reitpass ist eine Prüfung mit vorausgehendem Lehrgang, die speziell für das Reiten im Gelände vorgesehen ist.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Basispass und die Mitgliedschaft in einem Reiterverein.

Den notwendigen Lehrgang für den Reitpass veranstalten wir in den Osterferien. Damit möglichst viele Interessenten/innen teilnehmen können, werden Lehrgänge sowohl in der ersten, als auch in der zweiten Ferienwoche zur Auswahl angeboten. Die Prüfung findet für alle Reiter/innen am 28.04.2019 statt.

Die Anforderungen sind auf der Homepage der Deutschen Reiterlichen Vereinigung nachzulesen.

Anmeldungen zu den genannten Veranstaltungen werden ab sofort entgegen genommen. Gerne dürfen auch Mitglieder anderer Vereine teilnehmen.

Anlage
Anlage
Anlage
Anlage
Anlage
Anlage


Abzeichenvergabe
Abzeichenvergabe
Abzeichenvergabe
Abzeichenvergabe


Interner Vergleichswettkampf am 15....
Interner Vergleichswettkampf am 15. April 2018


Das neue Lehrpferd
Das neue Lehrpferd


Der erste Ausritt des Jahres
Der erste Ausritt des Jahres
Unser Krümel
Unser Krümel
...und Upsala
...und Upsala
Bodenarbeitskurs
Bodenarbeitskurs


Bodenarbeitskurs
Bodenarbeitskurs
Wie fühlt sich Voltigieren an?
Wie fühlt sich Voltigieren an?
Bodenarbeitskurs
Bodenarbeitskurs
Bodenarbeitskurs
Bodenarbeitskurs
Reitstunde an der frischen Luft
Reitstunde an der frischen Luft

 

 

 

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Reiterverein Dortmund-Kirchlinde e.V.
wieder einen Lehrgang zur Erlangung des Basispass oder der verschiedenen Reitabzeichen.

 

Start des Lehrgangs ist am 12.10.2019, täglich in der ersten Woche der Herbstferien bis zur Prüfung (20.10.2019). Die genauen Trainingstage und Zeiten für Dressur-, Spring- und Theoriestunden werden nach der Einteilung der Gruppen rechtzeitig bekannt gegeben.
 
Die Kosten für den Basispass liegen incl. Lehrgang und Prüfung bei 85,00 €, für die Reitabzeichen 8+9 auf Schulpferden 175,00 €, bei den Reitabzeichen 5+4 auf Schulpferden betragen die Kosten  225,00 €. Anmeldungen sind verbindlich, die Gebühren sind bei Anmeldung fällig. Anmeldeschluss ist der 23.09.2019. Eine Rückerstattung bei Nichtteilnahme ist ausgeschlossen.
 
Die Reitabzeichen 5+4 setzen den Basispass voraus, wenn der noch nicht erworben wurde, kann beides am Prüfungstag abgelegt werden. In diesem Fall addieren sich die Kosten.
 
Zwingende Voraussetzung für die Prüfungsteilnahme ist die Mitgliedschaft in einem Reiterverein. Auch Mitglieder anderer Vereine können an unserem Lehrgang und der Prüfung teilnehmen. Bei der Nutzung eines eigenen Pferdes reduziert sich die Teilnahmegebühr um 40,00 €.
 
Anmeldungen und Auskünfte bei Rebekka Jütten im Reitlehrerbüro.

 

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Reiterverein Dortmund-Kirchlinde e.V.
wieder einen Lehrgang zur Erlangung des Basispass oder der verschiedenen Reiterabzeichen.

 

Start des Lehrgangs ist am 3.10.2017 (Feiertag), sowie an den Wochenenden 7.10./8.10.2017 und 14.10./15.10.2017, 21.10./22.10.2017, dann täglich in der ersten Woche der Herbstferien bis zur Prüfung (29.10.2017). Die genauen Trainingstage und Zeiten für Dressur-, Spring- und Theoriestunden werden nach der Einteilung der Gruppen rechtzeitig bekannt gegeben.
 
Die Kosten für den Basispass liegen incl. Lehrgang und Prüfung bei 65,00 €, für die Reiterabzeichen 8+9 auf Schulpferden 100,00 €, bei den Reiterabzeichen 5+4 auf Schulpferden betragen die Kosten  195,00 €. Anmeldungen sind verbindlich, die Gebühren sind bei Anmeldung fällig. Anmeldeschluss ist der 24.09.2017. Eine Rückerstattung bei Nichtteilnahme ist ausgeschlossen.
 
Die Reiterabzeichen 5+4 setzen den Basispass voraus, wenn der noch nicht erworben wurde, kann beides am Prüfungstag abgelegt werden. In diesem Fall addieren sich die Kosten.
 
Zwingende Voraussetzung für die Prüfungsteilnahme ist die Mitgliedschaft in einem Reiterverein. Auch Mitglieder anderer Vereine können an unserem Lehrgang und der Prüfung teilnehmen. Bei der Nutzung eines eigenen Pferdes reduziert sich die Teilnahmegebühr um 45,00 €.
 
Anmeldungen und Auskünfte bei Rebekka Jütten im Reitlehrerbüro.

 


Auf Grund der großen Nachfrage bieten wir im Januar 2017 nochmal einen Lehrgang, sowie die Prüfung zum Longierabzeichen Klasse 5, sowie zum Reiterabzeichen Klasse 6 und dem Basispass angeboten.

Der Lehrgang findet in der Zeit vom 2.01.2017 bis zum 7.01.2017 statt. Die Prüfung ist am 15.01.2017.

Die Kosten für Lehrgang und Prüfung betragen für:
  • den Basispass    65,00 €
  • das LA 5             150,00 €
  • das RA 6            195,00 €
Interessenten, die nur an der Theorie teilnehmen wollen zahlen 20,00 €. Gleichzeitig wird Wiederholern die Möglichkeit gegeben, Nachprüfungen der Klassen 4/5 abzulegen. Kosten bitte gesondert erfragen. Reiter aus anderen Vereinen sind willkommen.

Anmeldungen werden bis zum 21.11.2016 entgegen genommen. Anmeldung und Auskunft bei Rebekka Jütten im Reitlehrerbüro (  0157-50653407 ).